Baby Ambulanz

Stiftung Chance finanziert Baby Ambulanz

Jedes Jahr müssen rund 200 schwerstkranke Früh- und Neugeborene aus verschiedenen Geburtskliniken ins Kinderspital Zürich verlegt werden. Die intensive medizinische Betreuung auf dem Transport ist dabei lebensentscheidend für die kleinen Patientinnen und Patienten.
Da die bestehende Neugeborenen-Ambulanz am Kinderspital nicht mehr den Anforderungen entsprach, hat sich die Stiftung Chance für die Finanzierung eines Ersatzes engagiert.
Unserem Spendenaufruf wurde 2013/2014 in grossartiger Weise gefolgt. Die Kosten für das hochmoderne Fahrzeug, das einer fahrenden Intensivstation entspricht, beliefen sich auf 248'521 Franken.
Seit Juni 2014 ist die Baby Ambulanz, die das Bären-Logo der Stiftung Chance ziert, in und um Zürich im Einsatz.

Die Stiftung Chance dankt allen Spenderinnen und Spendern an dieser Stelle nochmals herzlich für ihr Engagement.